Das Erstellen von Siebplänen und die Neuaufbereitung ganzer Siebe und Container erfolgt durch ausgebildetes Fachpersonal. Die Siebe oder Container werden innert Wochenfrist zu einem neuwertigen Instrumentarium aufgearbeitet. Alle Instrumente werden im Instrumenten-Informationssystem erfasst und mit einer eindeutigen, nicht wiederkehrenden ID-Nummer versehen, die eingraviert wird. Nach der Revision werden die aufgearbeiteten Instrumente auf Funktionalität und Qualität geprüft und mit der Ulrich-Artikelnummer oder nach Vorgabe des Kunden beschriftet.